Link zur Unterseite mit vielen Informationen, allen Terminen und mehr zum Projekt Mach's einfach

Mach's einfach: Alte Hemden wieder tragen

Nähcafe Hagen komp

Getreu diesem Slogan fand vom 29. Januar bis zum 31. Januar 2018 in Hagen-Gellenbeck ein Upcycling-Nähworkshop im Rahmen des Klimaschutzprojektes „Mach’s einfach!“ der ILE-Region Hufeisen statt. Am 05. Februar 2018 startete der Workshop im BiKult Belm.

Was tun mit alten Oberhemden? Wegwerfen? Nein! Aus ihnen lassen sich tolle Tragetaschen nähen. Wie genau das funktioniert, das erfuhren die Teilnehmerinnen Schritt für Schritt auf dem Upcycling-Nähworkshop, den das Regionalmanagement der ILE-Region gemeinsam mit der Möwe gGmbH in Hagen-Gellenbeck sowie im BiKult in Belm anbot. In lockerer Atmosphäre lernten die Teilnehmerinnen von den Ehrenamtlichen der Möwe gGmbH, wie man alte Oberhemden zurechtschneidet, die Taschen Schritt für Schritt näht und diese schließlich mit Knöpfen oder Details verziert.

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #84: „ECHT KUHL-L" 2018

titelbild foerdertippECHT KUH-L! ist der bundesweite Schülerwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen sind eingeladen mitzumachen. ECHT KUH-L! beschäftigt sich grundsätzlich mit dem Thema Ökolandbau und Fragestellungen rund um eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Der Wettbewerb stellt dabei jedes Jahr ein anderes Thema heraus.

Im Schuljahr 2017/2018 geht’s um den Weg der Milch. Unter dem Motto „Vom Gras ins Glas“ sollen Kinder und Jugendliche herausfinden, wie und wo die Milchtiere leben? Was passiert mit der Milch? Wie und wo wird sie verarbeitet? Welche Produkte werden aus Milch hergestellt? Wie, wo und wie lange werden Milchprodukte gelagert? Was steckt alles in der Milch? Und was kann man selber alles aus Milch herstellen?

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #83: „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland“

titelbild foerdertippDie Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ prämiert seit 2013 jedes Jahr gemeinsam mit ihrem Partner Deutsche Bank 100 Projekte, die als „Ausgezeichnete Projekte im Land der Ideen“ stehen. Im Jahr 2018 werden Projekte, Ideen und Initiativen gesucht, die „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland“.

Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs greift damit ein hochaktuelles gesellschaftliches Thema auf: die vielfältigen Veränderungen in einer immer bunteren Welt nämlich, die divergente Lebenswelten mit sich bringen. Die Augen davor nicht zu verschließen, über den Tellerrand zu schauen, Menschen zu vernetzen und unterschiedliche Lebenswelten zu verbinden ist das Ziel – gesamtgesellschaftlich genauso wie für Projektträger, die sich beim Wettbewerb bewerben.

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #82: Werkstatt Vielfalt. Projekte für eine lebendige Nachbarschaft

titelbild foerdertippSie möchten das Miteinander Jugendlicher aus Ihrer Gemeinde mit anderen Menschen unterstützen und eine Brücke zwischen den Lebenswelten schlagen? 

Die Robert-Bosch-Stiftung fördert in Kooperation mit der Stiftung Mitarbeit Projekte, die lokal oder stadtteil-/ortsteilübergreifend angelegt sind und das Verständnis verschiedener gesellschaftlicher Gruppen füreinander vertiefen. Dabei wird der Fokus auf die aktive Teilhabe junger Menschen (8 bis 27 Jahre) an ihrem Lebensumfeld gelegt.

Die Projekte, die in die „Werkstatt Vielfalt“ aufgenommen werden, sollen mit zwischen 6 bis 24 Monaten längerfristig ausgerichtet sein. Sie werden nicht nur finanziell mit bis zu 7.000€ gefördert, sondern auch von Fachleuten einer Projektwerkstatt mit Tipps und Anregungen unterstützt. Projektanträge, die bereits einen konkreten Teilnehmerkreis nennen und im Vorfeld mit Kooperationspartnern abgestimmt wurden, werden besonders berücksichtigt. Seit 2017 können durch neue Projektträger auch Fördergelder für den Transfer bereits umgesetzter Projekte aus der Werkstatt Vielfalt beantragt werden (vgl. Infoblatt Projekttransfer).

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #81: Ausgezeichnet! Wettbewerb für vorbildliche Bürgerbeteiligung

titelbild foerdertippMit dem Wettbewerb „Ausgezeichnet! Wettbewerb für vorbildliche Bürgerbeteiligung“ zeichnet das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit herausragende Bürgerbeteiligungsprojekte aus, die als Beispiele guter Praxis dienen können.

Die Auszeichnung erfolgt in den drei Teilnahmekategorien "Vorhaben", "Regelungen" sowie "Strategien". Zudem gibt es einen Sonderpreis.

Weiterlesen