Fördertipp zum Kaffee #18: Der Jugend eine Chance - Fonds Soziokultur

titelbild foerdertipp

Am ersten September startet das Freiwillige Soziale Jahr-Kultur. Junge Menschen sammeln nun zumeist erste Erfahrungen in der Kunst- und Kulturszene und stehen vor der Herausforderung, Projekte und erste Events selbst zu organisieren.

Fonds Soziokultur unterstützt mit seinem Programm „Der Jugend eine Chance“ Projekte von Jugendlichen im Alter von 18 bis 25 Jahren. Gefördert werden kleine, experimentierfreudige Kulturprojekte wie z.B. Videoprojekte, Hip-Hop-Events oder Fotoausstellungen. Der Phantasie und Kreativität der Jugendlichen sind dabei keine Grenze gesetzt. Fonds Soziokultur will damit jungen Menschen die Möglichkeit geben, Projekte in eigener Verantwortung zu planen und zu realisieren und so eigene Erfahrungen zu sammeln - natürlich mit dem Ziel, sie langfristig für das Thema und das Engagement im Bereich Soziokultur zu begeistern.

Die Projekte der jungen Erwachsenen werden dabei mit bis zu 2.000 Euro gefördert. Dieses entspricht maximal 70% der Projektkosten. Die restlichen 30% müssen durch Partner und Unterstützer aufgebracht werden. Projekte, die zum 02. November beantragt werden, dürfen nicht vor Ende Januar des Folgejahres gestartet werden.

 

Auf einen Blick:

Antragstichtag:        
02. November und 02. Mai jeden Jahres
Zuwendungsempfänger:
Junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, z. B. FSJ Kultur
Zuwendung: max. 2.000 Euro als nicht rückzahlbarer Zuschuss; 30% durch Unterstützer und Partner
Zuwendungsvoraussetzung: Mit dem Projekt darf noch nicht begonnen worden sein; das Projekt muss in eigener Verantwortung der Jugendlichen geplant und realisiert werden

 Weitere Informationen sowie die entsprechende Förderleitlinie finden Sie auf der Seite Fonds Soziokultur.

Alle Fördertipps sind auch als Download verfügbar. Gerne unterstütze ich Sie im Rahmen des Regionalmanagements bei der Antragstellung

Drucken