Tipps und Tricks für Vereine – Projekte planen, finanzieren und umsetzen

Hufeisen VAFlyer 2017Viele Ehrenamtliche und Vereine haben tolle Ideen für lokale oder regionale Projekte, oftmals fehlt aber das richtige Know-how zur Umsetzung. Eine neue Veranstaltungsreihe in der ILE-Region Hufeisen hat deshalb wesentliche Aspekte der Projektumsetzung zum Thema gemacht: Wie können Projektmittel eingeworben werden? Was gehört in eine Projektskizze? Wie werden externe Aufträge richtig vergeben und Jugendliche in Projekte eingebunden?

Die folgenden Themenabende richten sich explizit an Verantwortliche in Vereine, Ehrenamtliche und anderweitig Interessierte im Hufeisen:

 Crowdfunding – Was ist es und was kann es?
01. Juni 2017   in Bissendorf
06. Juni 2017   in Hagen a.T.W.

Die Projektskizze – Das Herzstück eines Projektes
13. Juni 2017   in Georgsmarienhütte
08. August 2017   in Belm

Aufträge richtig vergeben – Infoabend zum Vergaberecht
22. August 2017   in Wallenhorst

Die Zukunft der Vereine – Ehrenamt/Jugendbörse
26. September 2017   in Hasbergen
05.Oktober 2017   in Bissendorf

 

Beginn jeweils um 19.00 Uhr

 

Weitere Informationen zu den Veranstaltungungen finden Sie folgend:

 Crowdfunding – Was ist es und was kann es?

Beschreibung: „Crowdfunding“, ein zusammengesetzter Begriff aus den englischen Worten „crowd“ (dt.: Menge) und „funding“ (dt.: Finanzierung), beschreibt eine besondere Form der Projektfinanzierung: Viele kleine Geldbeträge summieren sich schnell zu einer stattlichen Summe – so ermöglicht statt eines einzelnen Investors eine Vielzahl von Personen, dass ein Projekt umgesetzt werden kann. Besonders interessant ist Crowdfunding deshalb für Vereine, deren Projekte einen konkreten, individuellen Mehrwert bieten oder mit denen sich regional viele Menschen identifizieren können.

Inhalt: Was ist Crowdfunding? I Was kann Crowdfunding? Für wen bietet sich Crowdfunding an? I Welche Plattformen gibt es? Wie stelle ich ein Projekt ein? I Was brauche ich dafür? Was muss ich beachten? I Wie wird mein Projekt erfolgreich? Exkurs: Spendenmarketing

Ort/Datum:
01.Juni 2017   in Bissendorf, Landhaus Stumpe, Osnabrücker Straße 11
06. Juni 2017   in Hagen a.T.W., Bürgerhaus Natrup Hagen, Theordor-Heuss-Straße 19

Referent: Regionalmanagement ILE-Region Hufeisen

 

Die Projektskizze – Das Herzstück eines jeden Projektes

Beschreibung: Jedes Projekt braucht eine Projektskizze, um andere von der Idee zu überzeugen und Fördermittel und Sponsoren zu werben. Aber auch für die Planung und die Umsetzung eines Projektes sind Projektskizzen unerlässlich. Denn nur wer von Anfang an klar definiert, was, wie, warum und von wem gemacht werden soll, behält den Überblick – vom Projektbeginn bis zur Umsetzungsphase.

Inhalt: Inhalt und Aufbau einer Projektskizze I Wie formuliere ich meine Ziele? Kurz knapp oder lieber lang und ausführlich? Den richtigen Schreibstil finden

Ort/Datum
13.06 Juni 2017   in Georgsmarienhütte, KLVHS Oesede, Raum 1, Gartbrinnk 5
08. August 2017   in Belm, Belmer Integrationswerkstatt e.V., Lindenstraße 68

Referent: Regionalmanagement ILE-Region Hufeisen

 

Aufträge richtig vergeben – Infoabend zum Vergaberecht

Beschreibung: Sie denken darüber nach, sich um öffentliche Fördergelder zu bewerben? Sie haben sich bereits beworben bzw. erfolgreich öffentliche Fördergelder der EU, des Bundes, des Landes oder der Kommune eingeworben? Nun heißt es für viele Antragsteller: „Vergaberecht beachten!“ Auf dem Infoabend wird das Vergaberecht in seinen Grundzügen vorgestellt.

Inhalt: Was ist das Vergaberecht? I Wer muss es beachten? I Welche Wertgrenzen gelten? Ausschreibungsarten I Häufige Fehler I Mögliche Sanktionen I Unterstützungsangebote

Ort/Datum
22. August 2017   in Wallenhorst, Gasthaus Barlag, Hollager Straße 121

Referent: Dr. jur. Sebastian Roling, LL.M. (Public Law), Rechtsanwaltskanzlei Roling & Partner

 

Die Zukunft der Vereine – Ehrenamt/Jugendbörse

Beschreibung: Vereine und Verbände übernehmen unterschiedliche Aufgaben innerhalb von Städten und Gemeinden. Das gesellschaftliche Leben und die Gemeinschaften in den ländlichen Räumen wären ohne die vielseitigen und kreativen Angebote der Vereine nicht denkbar. Doch weil die Bereitschaft zum Engagement und zur Übernahme von Verantwortung immer weiter abnimmt, müssen Vereine Kinder und Jugendliche möglichst frühzeitig für die Vereinsarbeit gewinnen und für die Übernahme von Aufgaben sensibilisieren. Dabei ist es wichtig, Beteiligung zu ermöglichen und Meinungen ernst zu nehmen sowie individuelle Chancen aufzuzeigen. Vereine und das Ehrenamt bieten (nicht nur) Kindern und Jugendlichen ein vielfältiges Freizeitprogramm sowie zahlreiche Möglichkeiten, Kontakte und Freundschaften zu knüpfen, die auch über die üblichen Vereinstreffen hinaus bestehen – das Potenzial gilt es zu nutzen! Auf dem Infoabend werden deshalb Möglichkeiten zur Zukunftssicherung, zur Einbindung von Kindern und Jugendlichen sowie Aspekte der Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt.

Inhalt: Allgemeine Tendenzen – Entwicklung der Vereine I Handlungsbedarf I Chancen und Instrumente der Nachwuchsgewinnung I Öffentlichkeitsarbeit

Ort/Datum
26. September 2017   in Hasbergen, Gasthaus Thies, Rheiner Straße 16
05.Oktober 2017   in Bissendorf, DRK Ortsverein Bissendorf e.V., Sandweg 5

Referent: Regionalmanagement ILE-Region Hufeisen

 

Vormerken!: Markt der Fördermöglichkeiten – Fördermittelgeber stellen sich vor

Beschreibung: Auf dem „Markt der Fördermöglichkeiten“ können sich Vertreter von Vereinen, Einrichtungen und Institutionen über die Fördermittellandschaft von Land, Bund und Stiftungen aus erster Hand informieren. Ziel ist es, die Möglichkeiten an Fördermitteln aufzuzeigen sowie den Kontakt zwischen potenziellen Antragstellern und Fördermittelgeber herzustellen. Dazu steht jedem ausstellenden Fördermittelgeber ein eigener Stand zur Verfügung. In mehreren Durchgängen nehmen die Teilnehmer vor dem für Sie interessanten Fördermittelgeber Platz und können sich 30 Minuten die jeweiligen Förderangebote/-programme darstellen lassen und Rückfragen stellen. Nach Ablauf dieser Zeit wechseln die Teilnehmer zum nächsten Stand. Jeder Teilnehmer bekommt so die Möglichkeit, sich über mehrere Fördermittelgeber und ihre Programme, Anforderungen etc. zu informieren und eigene Projektideen zu diskutieren. Bei einem abschließenden Imbiss besteht die Möglichkeit zum entspannten Austausch untereinander sowie mit den Referenten und Ausstellern.

Ort/Datum
24. November 2017   in Wallenhorst, Rathaus Wallenhorst, Rathausalllee 1

Veranstalter: ILE Regionen im Landkreis Osnabrück gemeinsam mit dem LVOSL
Separate Anmeldung; weitere Details folgen

Anmeldung erbeten (Post, Mail, Telefon, Fax)
Regionalmanagement ILE-Region Hufeisen
Cornelia Holthaus Rathaus Wallenhorst
Rathausallee 1
49134 Wallenhorst
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 05407.888-816
Fax: 0591.964943-20

Die Teilnahme ist kostenlos. Beginn jeweils um 19 Uhr.

Drucken