Informationen und Impressionen: Markt der Fördermöglichkeiten 2017

DSC 0257 KLEIN

Der Markt der Fördermöglichkeiten ist eine Kooperationsveranstaltung der fünf ILE-Regionen im Osnabrücker Land in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Osnabrücker Land. Er fand erstmals am 24.11.2017 im Rathaus in Wallenhorst statt. 140 Vereins- und Verbandvertreter, Kunst- und Kulturschaffende sowie weitere Interessierte aus Verwaltung und Politik folgten der Einladung zum ersten Markt der Fördermöglichkeiten im Osnabrücker Land.

Mit der Veranstaltung wird das Ziel verfolgt, die Bandbreite an potenziellen Fördermittelgebern für Projekte im ländlich geprägten Osnabrücker Land aufzuzeigen. Denn gerade ehrenamtlich getragene Projekte, die vielfältige und spannende Impulse für eine positive Entwicklung des ländlichen Raumes leisten, stoßen beim Thema Finanzierung häufig an ihre Grenzen. Damit Projektideen trotz knapper Finanzen durchgeführt werden können, steht beim Markt der Fördermöglichkeiten der Kontakt zwischen Antragstellern und Fördermittelgebern im Vordergrund. Alle Interessierten hatten die Möglichkeit, sich in großer Runde genauso wie in Kleingruppen über das Thema Projektförderung zu informieren und sich in ungezwungenem Rahmen auf direktem Wege mit den Fördermittelgebern auszutauschen.

>> Die Präsentation zur Veranstaltung inklusive Abllauf und der Vorstellung der Beispielprojekte können Sie sich hier downloaden (PDF, 3,3MB).

>> Auch die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet (noz, 28.11.2017): Info-Messe für Ehrenamtliche - Markt der Fördermöglichkeitekn gut angenommen

Galerie

  • DSC 0242 KLEIN
  • DSC 0243 KLEIN
  • DSC 0244 KLEIN
  • DSC 0245 KLEIN
  • DSC 0247 KLEIN
  • DSC 0251 KLEIN
  • DSC 0254 KLEIN
  • DSC 0255 KLEIN
  • DSC 0257 KLEIN
  • DSC 0258 KLEIN
  • DSC 0260 KLEIN
  • DSC 0262 KLEIN
  • DSC 0263 KLEIN
  • DSC 0264 KLEIN
  • DSC 0265 KLEIN
  • DSC 0267 KLEIN
  • DSC 0269 KLEIN
  • DSC 0270 KLEIN
  • DSC 0271 KLEIN
  • DSC 0272 KLEIN
  • DSC 0273 KLEIN
  • DSC 0274 KLEIN
  • DSC 0276 KLEIN
  • DSC 0277 KLEIN
  • DSC 0279 KLEIN
  • DSC 0280 KLEIN
  • DSC 0281 KLEIN
  • DSC 0285 KLEIN
  • DSC 0287 KLEIN
  • DSC 0289 KLEIN
  • DSC 0294 KLEIN

Informationen zu den Fördermittelgebern

Auf dem ersten Markt der Fördermöglichkeiten präsentierten sich regionale Fördermittelgeber im Osnabrücker Land. Folgend finden Sie weitere Informationen zu diesen Fördermittelgebern, zu dessen Förderschwerpunkten  sowie Kontaktdaten des Ansprechpartners, Präsentationen und hilfreiche Links.

Amt für regionale Landesentwicklung Weser Ems

Das ArL steht als Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger, die Wirtschaft, das Handwerk, die Universitäten und Hochschulen, die Verbände sowie die Kommunen in der Region Weser‐Ems zur Verfügung. Welche Vorhaben gefördert werden, ist abhängig vom Förderinhalt, der der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung, kurz ZILE, zu verschiedenen Förderbereichen zu entnehmen ist.

Förderschwerpunkte: Dorfentwicklung, Basisdienstleistungen, Ländlicher Tourismus, Kleinstunternehmen der Grundversorgung, Kulturerbe

Kontakt:
Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Geschäftsstelle Osnabrück
Mercatorstraße 8
49080 Osnabrück

Uwe-Heinz Bendig
Telefon: 0541.503.456
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen:
ZILE-Richtlinie (pdf, 0,24MB)
Weblink: ArL-Weser Ems: ZILE-Förderung
Weblink: Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Kreissportbund Osnabrück-Land

Der Kreissportbund Osnabrück‐Land e.V. ist die Dachorganisation von 301 Sportvereinen im Landkreis Osnabrück. Mit 115.157 Vereinsmitgliedern (33 % der Landkreisbevölkerung) ist der Kreissport-bund Osnabrück‐Land die größte Personenvereinigung im Landkreis Osnabrück. Der Verein hat das Ziel, das Ehrenamt und das ehrenamtliche Engagement zu stützen, zu unterstützen, zu modernisieren ohne es grundlegend zu verändern, damit Interessierte motiviert in die ehrenamtliche Tätigkeit starten können.

Förderschwerpunkte: Förderung des organisierten Sports, Vereins- und Engagementberatung, Projektförderung, Integration durch Sport

Kontakt:
Kreissportbund Osnabrücker-Land e.V.
Möserstraße 11
49074 Osnabrück

Kersten Wick
Telefon: 0541.6001-7961
Mail: kersten.wick@ksb-osnabrück.de

Weitere Informationen:
Weblink: Kreissportbund Osnabrück-Land

Landkreis Osnabrück - Kulturbüro

Das Kulturbüro sieht es als seine Aufgabe an, das kulturelle Erbe und die Vielfalt des Osnabrücker Landes unter verschiedenen Schwerpunkten ins öffentliche Bewusstsein zu holen und dieses für Besucherinnen und Besucher erlebbar zu machen. Die Förderung der Kultur sowie die Vernetzung von Kulturarbeit im Landkreis Osnabrück stellen die Hauptaufgaben des Kulturbüros dar. Das Kulturbüro fördert kulturelle Vorhaben von regionaler Bedeutung für bestimmte Zielgruppen, ist Anlaufstelle für alle, die ihre Kulturarbeit vernetzen wollen und führt eigenverantwortlich Projekte durch.

Förderschwerpunkte: Zuwendungen für kulturelle Vorhaben

Kontakt:
Landkreis Osnabrück – Kulturbüro
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück

Burkhard Fromme
Telefon: 0541.501-4032
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen:

Landschaftsverband Osnabrücker Land

Der Landschaftsverband Osnabrücker Land fördert Projekte eingetragener Vereine und freier Träger in Stadt und Landkreis Osnabrück und freut sich auf aussagekräftige Anträge und zwar in allen künstlerischen Sparten, ferner Museen, Denkmalpflege, Archäologie, Heimatpflege, Geschichte des Raumes, Natur, Umwelt, Landschaft, Soziokultur (Abstimmung im Vorfeld empfohlen). Ziel ist sowohl die Pflege kulturellen Erbes als auch die Ermöglichung von Innovation und Experiment. Förderrichtlinien und Antragsformular unter: www.lvosl.de.


Förderschwerpunkte: Bildende Kunst, Literatur, Musik, Theater, Soziokultur, Heimatpflege, Niederdeutsch, Museen, Regionalgeschichte, Naturkunde, Umweltschutz, Landschaftspflege, Denkmalpflege

Kontakt:
Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.
Schloss Iburg - Hofapotheke
49186 Bad Iburg

Gabriele Janz
Telefon: 05403.72455-14
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen:
Powerpoint-Präsentation vom 24. November 2017 (PDF, 0,78MB)
Weblink: www.lvosl.de/foerderprogramm

OsnaBRÜCKE e.V.

Die OsnaBRÜCKE schlägt eine Brücke zwischen Menschen, die mit Zeit oder Geld helfen möchten, und Menschen, die Hilfe benötigen. Im Fokus stehen dabei soziale Projekte in der Region Osnabrück für benachteiligte Menschen jeden Alters. Projektträger können auf der Internetseite www.osnabruecke.de einen Antrag zur Förderung stellen. 2016 hat die OsnaBRÜCKE knapp 50.000 Euro ausgeschüttet. Die OsnaBRÜCKE ist eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Osnabrück.

Förderschwerpunkte: Soziale Projekte für benachteiligte Menschen in der Region Osnabrück

Kontakt:
OsnaBRÜCKE e.V.
c/o bwc Werbeagentur
Neulandstraße
Osnabrück

Lisa Josef
Telefon: 0170.3318184
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen:
Power-Point Präsentation vom 24. November 2017 (PDF, 5MB)
Flyer: Osnabrücke e.V. (PDF, 0,6MB)
Weblink: OsnaBRÜCKE e.V.

Stiftungen der Sparkassen im Landkreis Osnabrück

Die von den Kreissparkassen Bersenbrück, Melle und der Sparkasse Osnabrück in 1995 gegründete Stiftung fördert Projekte aus den Bereichen Kultur und Kunst, Jugendhilfe, Sport, Naturschutz, Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Völkerverständigung, Heimatpflege und Heimatkunde, Landschafts‐ und Umweltschutz, Wohlfahrtswesen und Altenhilfe und öffentliches Gesundheitswesen.

Kontakt:
Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück
Wittekindstraße 17-19
49074 Osnabrück

Ulrich Fleischer
Telefon: 0541.324-1113
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen:
Powerpoint-Präsentation vom 24. November 2017 (PDF, 0,6 MB)

VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland

Die VR-Stiftung ist eine Einrichtung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg und unterstützt somit die einzelnen Banken vor Ort bei der Förderung von kulturellen und sozialen Projekten. Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen, die im Sinne der folgenden Förderziele tätig sind.

Förderschwerpunkte: Denkmalpflege, Kunst und Kultur, Vorhaben auf dem Gebiet des Natur- und Umweltschutzes, soziale Projekte

Kontakt:
VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland
Raiffeisenstraße 26
26122 Oldenburg

Kristina Holze
Telefon: 0441.21003-559
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen:
Powerpoint-Präsentation vom 24. November 2017 (PDF, 1,96MB)
Weblink: VR-Stiftung

 

Drucken