Link zur Unterseite mit vielen Informationen, allen Terminen und mehr zum Projekt Mach's einfach

Fördertipp zum Kaffee #105: Lotterie BildungsChancen

titelbild foerdertipp

Juni 2018 gibt es eine weitere Lotterie in Deutschland: die Lotterie BildungsChancen. Diese will Projekte entlang der gesamten Bildungskette, von der frühkindlichen, schulischen, beruflichen oder akademischen Bildung bis zur Erwachsenenbildung fördern, insbesondere Bildungsprojekte in den Bereichen Persönlichkeitsbildung, Ausbildung sowie lebenslanges Lernen mit Bezug zu den Bildungsthemen Wissenschaft und Forschung, Kinder- und Jugendhilfe sowie Entwicklungszusammenarbeit.

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #104: ehrenWERT.

titelbild foerdertipp

Förderung ausschließlich für Qualifizierungen von Ehrenamtlichen und bis zu 100 Prozent der Ausgaben, ein Antragsformular und schnelle Entscheidungen: Nach fünf Jahren hat die Klosterkammer Hannover ihr Förderprogramm ehrenWERT. überarbeitet, um dem Bedarf besser zu entsprechen. Seit dem 15. Juni 2018 gibt es damit neue Möglichkeiten.

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #103: Deutscher Nachbarschaftspreis 2018

titelbild foerdertipp

Engagement ist kein abstrakter Begriff, sondern wird jeden Tag von Nachbarn mit Leben gefüllt. Sie setzen sich für ihre Mitmenschen in ihrem Viertel ein und bereichern das unmittelbare Lebensumfeld aktiv. Jeder noch so kleine Beitrag fördert ein offenes und solidarisches Miteinander, das alle Anwohner gleichermaßen einschließt und zum Mitmachen anregt.

Gemeinsam mit weiteren Initiatoren vergibt die nebenan.de Stiftung auch 2018 den Deutschen Nachbarschaftspreis, um lokalen Initiativen und Projekten eine Sichtbarkeit zu ermöglichen und ihren Beitrag für eine lebendige Nachbarschaft zu feiern. Der Preis zeichnet Engagement mit Vorbildcharakter aus und motiviert Nachbarn deutschlandweit, sich vor ihrer Haustür, in ihrer Straße und ihrem Viertel für ein gutes lokales Miteinander einzusetzen.

Gesucht werden daher Projekte und Initiativen, die Menschen zusammenbringen, die zum guten Miteinander und lebendigem Austausch im Stadt- oder Ortsteil beitragen, die Begegnungen schaffen, Brücken bauen, Chancen ermöglichen, Viertelverschönerungen vorantreiben und/oder Nachbarschaftshilfe erleichtern.

Weiterlesen

Workshop Gärtnern für Familien gestartet

Am 28. April startete die Workshopreihe „Gärtnern für Familien“ im Rahmen des Projektes „Mach’s einfach!“ Klimaschutz in der ILE-Region Hufeisen. Familien – ganz gleich, ob Eltern mit Kindern oder Großeltern mit Enkelkindern – gärtnern gemeinsam.

Die Teilnehmer lernen, wie Obst und Gemüse angebaut wird, wie es zu pflegen ist und wie es letztlich geerntet und verarbeitet wird. Neben Salat, Mangold, Kürbis, Zucchini, Wirsing und Kohl fanden auch Kartoffeln, Radieschen, Zwiebeln, Feuerbohnen, Gurken und Tomaten den Weg in die Erde. Gemeinschaftlich wurden ebenfalls bereits ein Hochbeet und ein Feuerbohnen-Erbsen-Tipi geplant, gebaut und bepflanzt. Einige Impressionen finden Sie in der folgenden Bildergalerie.

Hinweis: Das Gärtnern für Familien findet an folgenden weiteren Terminen jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr auf dem Aktivhof Nemden, Moorweg 2 in Bissendorf/Nemden statt:

23. Juni, 28. Juli, 25. August, 22. September.

Interessierte können sich gerne bei Cornelia Holthaus (05407.888-816 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #102: Leuchtturmprojekte in der Seniorenbildung

titelbild foerdertipp

Die Servicestelle „Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen“ der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) sucht ab sofort „Leuchtturmprojekte“ aus den Bereichen Seniorenbildung und Digitalisierung.

Mit bis zu 5.000 Euro werden vierzig Projekte ein Jahr lang bezuschusst, die Bildungs- und/oder Digitalisierungsangebote für ältere Menschen in ihren Fokus stellen. Die BAGSO ermutigt besonders jene Projektträger eine Bewerbung einzureichen, deren Projekte sich an schwer erreichbare Zielgruppen richten: zum Beispiel an ältere Migrantinnen und Migranten, Seniorinnen und Senioren mit wenig Bildungserfahrung, Ältere im ländlichen Raum und körperlich, geistig oder seelisch beeinträchtigte ältere Menschen.

Weiterlesen