ZILE-Stichtag am 15. September: Jetzt beraten lassen!

2019 08 05 zile stichtag

Die „Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung“ – kurz ZILE – sind eines der wichtigsten Förderinstrumente für den ländlichen Raum in Niedersachsen. Projektförderungen können jedoch nur einmal im Jahr beantragt werden, und zwar immer zum 15. September. Wer 2020 mit ZILE-Mitteln ein Projekt umsetzen möchte, sollte sich daher jetzt an das Regionalmanagement wenden.

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #109: Crowdfunding Stadtwerke Osnabrück

titelbild foerdertipp

„Crowdfunding“, ein zusammengesetzter Begriff aus den englischen Worten „crowd“ (dt.: Menge) und „funding“ (dt.: Finanzierung), beschreibt eine besondere Form der Projektfinanzierung: Viele kleine Geldbeträge summieren sich schnell zu einer stattlichen Summe – so ermöglicht statt eines einzelnen Investors eine Vielzahl von Personen, dass ein Projekt umgesetzt werden kann. Unter dem Motto „Unser Projekt – Gemeinsam für Osnabrück und die Region“ unterstützen die Stadtwerke Osnabrück zusammen mit den Menschen aus Osnabrück und Umgebung gemeinnützige Organisationen vor Ort.

Weiterlesen

Rätselspaß mit dem Stationenheft zur Hufeisen-Route

2019 08 01 stationenheft

Gut geradelt ist halb gewonnen – zumindest mit dem neuen Stationenheft zur Hufeisen-Route. In der Broschüre erfahren Radler*innen nicht nur Wissenswertes zu den Sehenswürdigkeiten in der ILE-Region „Hufeisen“, sie können auch bei einem Quiz mitmachen und tolle Preise gewinnen.

Weiterlesen

Landwirtschafts- und Direktvermarkter-Touren

IMG 20190511 112331 Kopie

Regionale und saisonale Produkte liegen im Trend – und finden sich oft direkt vor der eigenen Haustür. Das Regionalmanagement lud zusammen mit den LandFrauen des Kreisverbandes Osnabrück an drei Terminen dazu ein, die landwirtschaftliche Betriebe in der Region und ihre Produkte zu entdecken. Ziel der geführten Radtouren war es, den Dialog zwischen Höfen und Teilnehmenden zu fördern und die Möglichkeiten des „Ab-Hof-Verkaufs“ in der Region aufzuzeigen.

Weiterlesen

Mit dem Heimatverein Kloster Oesede über die Hufeisen-Route

2019 07 08 eroeffnung hufeisen route gmh

Im Rahmen der Kloster Klipp wurde nicht nur ordentlich Kirmes gefeiert, sondern auch die eine oder andere Sehenswürdigkeit im Georgsmarienhütter Stadtgebiet sportlich erkundet: Der Heimatverein Kloster Oesede hatte anlässlich der dreitägigen Kirmes zu einer gemeinsamen Radtour von Holzhausen bis zur Klosterpforte eingeladen – auf einer besonderen Strecke.

Weiterlesen