Link zur Unterseite mit vielen Informationen, allen Terminen und mehr zum Projekt Mach's einfach

Verflechtungsraum „Hufeisen“ wird ILE-Region

Anerkennungsurkunde offiziell übergeben / Region profitiert von Förderung

Wallenhorst. Die Städte und Gemeinden um Osnabrück wollen ihre Region gemeinsam entwickeln – und haben dafür mit der Erstellung eines Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK) die Grundlagen gelegt. In der vergangenen Woche gab das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz nun bekannt, dass Georgsmarienhütte, Belm, Bissendorf, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst als ILE-Region anerkannt wurden. Am Montag wurde im Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems (ArL, Geschäftsstelle Osnabrück) die Anerkennungsurkunde an die Städte und Gemeinden übergeben.

Weiterlesen

Entwicklungskonzept jetzt zum Download verfügbar!

Mit der Abgabe des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts „Hufeisen“ am 09. Januar 2015 endete eine intensive Erarbeitungsphase in der Region. Das ILEK ist das Ergebnis einer engagierten Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger. Das fertiggestellte Konzept „Hufeisen“ kann nun in dem Bereich Download heruntergeladen werden.

Weiterlesen

Mit ILE-Konzept in eine gemeinsame Zukunft

Verflechtungsraum Osnabrück profiliert sich als Region „Hufeisen“

Der erste Schritt in eine gemeinsame Zukunft ist getan: Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und die Gemeinden rund um Osnabrück entwickelten für ihre Region „Hufeisen“ ein eigenes ILE-Konzept. ILE steht für Integrierte ländliche Entwicklung und ist ein Förderinstrument zur Entwicklung der ländlichen Räume in Niedersachsen. Gemeinsam mit den weiteren Konzepten des Landkreises wurden diese am 09. Januar an den Regionalbeauftragten der niedersächsischen Landesregierung für Weser-Ems, Franz-Josef Sickelmann übergeben.

Weiterlesen

Bürgerideen im Arbeitskreis „ILEK regional“ gebündelt

Gemeinsame Veranstaltung als weiterer Schritt zur ILEK-Erstellung

Wallenhorst. Die Erstellung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK), das der Region „Hufeisen“ mit den Städten und Gemeinden Georgsmarienhütte, Belm, Bissendorf, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst wichtige Ansätze zur gemeinsamen Zukunftsarbeit bieten wird, nimmt Form an. Bürgerinnen und Bürger hatten in allen sechs Kommunen die Möglichkeit, ihre Zukunftsideen im Rahmen der Arbeitskreise „ILEK vor Ort“ in die Konzepterstellung einzubringen. In der vergangenen Woche wurden die Entwicklungsziele auf dem regionalen Arbeitskreis „ILEK regional“ vorgestellt und vertieft.

Weiterlesen