Link zur Unterseite mit vielen Informationen, allen Terminen und mehr zum Projekt Mach's einfach

Fördertipp zum Kaffee #67: Primus-Preis der Stiftung Bildung und Gesellschaft

titelbild foerdertipp

Um eine langfristige Verbesserung von Bildung zu schaffen, zeichnet die Stiftung Bildung und Gesellschaft monatlich eine zivilgesellschaftliche Initiative mit Vorbildcharakter im Bereich Bildung aus. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 € verbunden. Zusätzlich gibt es weitere Möglichkeiten, Preisgelder zu erhalten: Alle Monatsgewinner haben im Rahmen einer SMS-Abstimmung die Chance, zum mit 3.000 € dotierten „Primus des Jahres“ gewählt zu werden. Die Zweit- und Drittplatzierten des Sonderpreises erhalten jeweils 1.000 €.

Der Träger des „Primus des Jahres“ wird außerdem für den Deutschen Engagementpreis nominiert, bei dem ein Preisgeld in Höhe von 5.000 € winkt. Hier besteht auch die Chance auf den Publikums-preis, der mit einer Auszeichnung in Höhe von 10.000 € verbunden ist.

Weiterlesen

Linktipp: Website des Tourismusverbands Osnabrücker Land (TOL)

Screenshot der TOL-Website

Wer als Tourist ins Osnabrücker Land reist oder sich als Einheimischer über Angebote in seiner Region informieren möchte, hat ab sofort eine neue Anlaufstelle: Der Tourismusverband Osnabrücker Land e.V. (TOL), zentraler Ansprechpartner für touristische Aufgaben und Angebote in der Region, hat seine Website runderneuert und mobiloptimiert.

Unter www.osnabruecker-land.de gibt es ab sofort eine Vielzahl an Informationen rund um die Themen „Radfahren“, „Gesundheit“ und „Stadterlebnis“, außerdem einen Überblick über touristische Highlights, Betriebe, Hotels, Veranstaltungen und die Möglichkeit, Unterkünfte online zu buchen. Die Schwerpunkte sind dabei ausgewogen gesetzt: Jeder touristische Ort im Einzugsgebiet des TOL ist auf einer individuellen Unterseite mit eigenen Highlights, Veranstaltungen etc. vertreten – ein interessanter Ansatz zur Profilierung touristischer Regionen im ländlichen Raum des Osnabrücker Landes.

Nähere Informationen zum Relaunch-Prozess hat der TOL in einer Pressemitteilung zusammengestellt (0,1 MB).

Fördertipp zum Kaffee #66: J-Teams Sportjugend Niedersachsen

titelbild foerdertipp

J-TEAMs sind das Engagementformat der Sportjugend Niedersachsen für Jugendliche bis 27 Jahre, die sich im Sport einbringen und ihre Ideen umsetzen wollen: Sie bieten die Möglichkeit, eigene Projekt zu realisiere ohne für mehrere Jahre ein (Ehren-)Amt übernehmen zu müssen. Die J-TEAM-Mitglieder engagieren sich also, ohne gewählt oder berufen zu sein, auf freiwilliger Basis für einen Verein, einen Verband oder eine Sportjugend. Sie realisieren Projekte und setzen sportpolitische Impulse. Die J-TEAMs werden durch eine feste Ansprechperson (Vorstandsmitglied, Sportreferentin, Jugendwart, etc.) begleitet.

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #65: Die schönsten Nachbarschaftsaktionen 2017

titelbild foerdertipp

Jetzt wird gute Nachbarschaft belohnt! Netzwerk Nachbarschaft ruft alle Nachbarn auf, sich mit ihren Gemeinschaftsaktionen für den Nachbar-Oskar zu bewerben: Begrünungsaktionen, Straßenfeste, Tauschbörsen, Spielplatz Aktionen, Patenschaften oder Mehrgenerationen-Initiativen – überall in Deutschland setzen sich Nachbarschaften für gegenseitige Hilfe im Wohnumfeld ein. Als Anerkennung für ihr Engagement veranstaltet das bundesweite Netzwerk Nachbarschaft alljährlich einen Wettbewerb für die originellsten und nachhaltigsten Aktionen.

In diesen Wettbewerbskategorien ist eine Bewerbung möglich:

  • Begrünungsaktionen, z.B. von Straßen und Vorgärten, gemeinschaftliche Hochbeete, etc.
  • Nachbarschaftsfeste, z.B. Motto-Partys, kulinarische Straßen-Tafeln, etc.
  • Teilen und Tauschen, z.B. Flohmarkt, RepairCafé, ein Nachbarschaftsbasar, etc.
  • Willkommensinitiativen, z.B. Willkommensinitiativen, Paten-Projekte, Hilfsdienste, etc.
  • Kulturveranstaltungen, z.B. Fassadengestaltung, Kleinkunst-Aktionen, etc.
  • Sport- und Bewegung, z.B. Radrennen, Fußball- oder Schachturniere, Spaziergeh-Treffs, etc.

Weiterlesen

Fördertipp zum Kaffee #64: Ideeninitiative „Kulturelle Vielfalt mit Musik“

titelbild foerdertipp

Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung sucht interessante, neue Projektideen, die das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft fördern. Unterstützt werden musisch orientierte Projekte, die die Integration von Kindern und Jugendlichen fokussieren, eine Art Initialzündung für mehr kulturell-integrative Projekte darstellen und Andere zum Nachahmen ermutigen.

 

Gesucht sind daher:

  • Praktische Beispiele mit Vorbildfunktion, wie Integration durch Musik (im weiteren Sinne) gelingen kann.
  • Projekte, die das Miteinander und Verständnis füreinander fördern und die Teilnehmer an möglichst allen Projektphasen aktiv beteiligen.
  • Neue Projektideen oder neue Projektbausteine, die inhaltlich oder hinsichtlich der Zielgruppe abzugrenzen sind.
  • Projekte mit einer Laufzeit von zunächst drei bis max. fünf Monaten

Weiterlesen