Projektantrag „Dorfladen Vehrte“

Projektantrag „Dorfladen Vehrte“

Projektinhalt:

Die ehemalige Filiale der Sparkasse soll zu einem Dorfladen mit Cafe umgebaut/umgenutzt werden. Hierzu sind im EG des Gebäudes diverse Umbaumaßnahmen erforderlich (Innenwände, Türen, Fenster etc.). Weiterhin ist eine Ladeneinrichtung neu aufzustellen (Regale, Kühltecke, Kassenbereich) und das Cafe einzurichten. Im Außenbereich sind für einen Cafegarten und für eine kleine Stellfläche Bereiche neu anzulegen. Der Umgestaltung/Umnutzung der ehemaligen Sparkassenfiliale zu einem Dorfladen mit Cafe auf dem Grundstück des Vehrter Kirchweges 23 liegt folgende Zielsetzung zugrunde:

  • Gewährleistung der Nahversorgung
  • Förderung des Gemeinschaftslebens
  • Sicherung des Wohnstandortes durch Infrastruktureinrichtung
  • Verbesserung der Innenentwicklung des Ortskerns Vehrtes
  • Verbesserung der Umweltbelange (Schadstoffbelastung) durch kurze Wege und Kfz-unabhängigen Verkehr (zu Fuß und Fahrrad)

Im Gestaltungsentwurf ist die Inneneinrichtung mit dargestellt. Im Außenbereich ist eine Terrasse (Cafegarten) neu anzulegen und eine Fläche für Werbetafeln und/oder „Außenware“ neu zu pflastern. Ebenso ist eine Einfriedung/Einfassung des Cafegartens mit einer Schnitthecke vorgesehen (s. Lageplan, Gestaltungsentwurf). Im Lageplan des Entwurfes ist die Bestuhlung des Cafegartens mit dargestellt. Dieser Umbau (Umnutzung/Neugestaltung) des EG und des Außenbereiches der ehemaligen Sparkassenfiliale stellt die baulich-funktionale Basis für den Dorfladen dar, um die o.g. Zielsetzung zu erreichen.

Status: ZILE-Antrag, Basisdienstleistungen
Projektträger: Dorfladen Vehrte (in Gründung)
Ort: Belm
Realisierung geplant für: 2016

Bildrechte: Dorfladen Vehrte e.V.

Zurück zu den Projekten

Date

22. Februar 2016

Categories

Abgeschlossen