Projektantrag: Sanierung und Erweiterung der

Projektantrag: Sanierung und Erweiterung der "Alten Wanne"

Projektantrag: Sanierung und Erweiterung des ortsbildprägenden historischen Gebäudes „Alte Wanne“

Das ortsbildprägende historische Gebäude „Alte Wanne“ soll im Zuge einer durchgreifenden Sanierung in seiner Konstruktion erhalten und in seiner Funktion eine multifunktionale Ausrichtung zu einem zentralen Treffpunkt von Jung und Alt, Schule, Freizeit und Kultur erfahren. Eine Gesamtsanierung ist kurzfristig erforderlich. Eine solche Sanierung unter teilweiser Beibehaltung der Nutzung ist nicht in einem Zuge realisierbar. Daher ist eine 3- stufige denkmalgerechte Sanierung geplant.

1. Sanierung des historischen Dachstuhls / Dacheindeckung
2. Sanierung der Gebäudehülle und Innenräume
3. Aufwertung der Außenanlagen und Vernetzung des Umfeldes

1. Bauabschnitt: Sanierung des historischen Dachstuhls/Dacheindeckung

Die Dachkonstruktion und Dacheindeckung aus verstrichenen Hohlziegeln ist dem Grunde nach noch im Originalzustand, jedoch vielerorts durch diverse Reparaturen unter Verwendung unterschiedlichster Materialien wie z.B. Zinkblech, Kunststoffbahnen, Bitumenbahnen und unterschiedliche Ziegel in einem sanierungsbedürftigen Zustand und vielerorts undicht. Das Holztragwerk ist durch holzschädigende Insekten und Pilze geschädigt und muss in Teilen ertüchtigt werden. Die Kehlen, die Regenrinnen und Fallleitungen sind dringend sanierungsbedürftig.

Ziel der Maßnahme ist es, den historischen Ortskern des von Strukturwandel- und Migration betroffenen Quartiers Alt-Georgsmarienhütte im Umfeld des denkmalgeschützten Kirchen- und Schulgebäudes, in Zusammenhang mit dem neuen Gemeindezentrum und dem Kindergartenneubau wiederzubeleben und neu zu definieren. Der „Alten Wanne“ fällt hierbei neben der Nutzung als Schulsport- und Vereinsturnhalle im Übergang zu den angrenzenden Sportanlagen auf dem Rehlberg die Funktion des interkulturellen Treffpunkts zu. Hier soll eine generationsübergreifende Begegnungsstätte mit kulturellen Angeboten und ein Jugendtreff dauerhaft etabliert werden, um die Nachbarschaft, das Gemeinschaftsgefühl und somit die Integration in Georgsmarienhütte und vor allem im Ortsteil Alt-Georgsmarienhütte zu stärken.

Status: In Umsetzung
Projektträger: Stadt Georgsmarienhütte
Ort: Alt-Georgsmarienhütte
Realisierung geplant für: 2016  

Zurück zu den Projekten

Date

11. März 2016

Categories

Umsetzung