• Fördertipp zum Kaffee
    | Dienstag, 28.04.2020

Fördertipp zum Kaffee #Sonderausgabe: OLB-Stiftung


Die OLB-Stiftung fördert bereits seit über 25 Jahren Projekte im Bereich Kultur, Wissenschaft und Umweltschutz. Gute Chancen eine Förderung zu bekommen, haben Projekte, die die Stärken der Weser-Ems-Region hervorheben und mit denen der Nordwesten um Ideen und Impulse reicher wird.


Sonderaktion Corona-Pandemie

Im nordwestlichen Geschäftsgebiet der Oldenburgischen Landesbank unterstützt die OLB-Stiftung einmalig in einer Sonderaktion Vereine und Institutionen aus den Bereichen Kultur und Soziales, denen durch COVID-19 Kosten entstanden sind.

Eine Förderung ist in den folgenden Punkten möglich:

  • Absagen von eigenen Veranstaltungen und Projekten, die bislang noch nicht von der OLB-Stiftung gefördert wurden
  • Nicht gedeckte Vorbereitungskosten mangels Zuschauereinnahmen
  • Ausfallhonorare, Druckkosten, Materialien
  • Zusätzlich angefallene und unvorhergesehene Kosten von abgesagten Veranstaltungen Dritter, z.B. Rückreisekosten, erhöhte Meldegebühren
  • Zusatzkosten der Vereine und Institutionen durch die aktuellen Hygienevorschriften

Mieten, Betriebs- und Personalkosten können nicht beantragt werden!

Voraussetzungen (Auswahl):

  • Befugnis, den Förderantrag im Namen der genannten Institution, des Vereins einzureichen
  • Projekt/Vorhaben bezieht sich auf das Geschäftsgebiet der OLB
  • Das Projekt dient einem gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichem Zweck

Auf einen Blick

 Antragsstichtag:


Anträge sind aktuell (Corona-Pandemie) jederzeit möglich

 Zuwendungsempfänger: 


Institutionen und Vereine

 Zuwendungshöhe:

max. € 500,00 Über die Förderung entscheidet die Stiftung. Die Ablehnung eines Förderantrags erfolgt schriftlich ohne Angabe von Gründen.
Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung.

Diese und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Oldenburgischen Landesbank.
Das Regionalmanagement unterstützt Sie bei Bedarf gerne bei der Antragstellung.