Neuigkeiten

Was passiert eigentlich in der ILE-Region Hufeisen? Was macht das Regionalmanagement? Welche Themen werden behandelt und welche konkreten Projekte umgesetzt? Antworten auf diese Fragen finden Sie in der Rubrik „Neuigkeiten“.

Sie haben eine konkrete Frage? Melden Sie sich gerne bei mir.

Marina Baumeister I Regionalmanagement ILEK Hufeisen I 05407.888-816 I Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  


Noch ein halbes Jahr bis zum ZILE-Stichtag: Jetzt beraten lassen!

2020 03 16 zile stichtag

In sechs Monaten, genauer gesagt am 15. September 2020, ist der Antragstichtag für Projekte, die über die Zuwendung zur integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE) beim Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) gefördert werden sollen. Wenn Sie eine Projektidee für die ILE-Region Hufeisen haben, melden Sie sich am besten schon jetzt beim ILE-Regionalmanagement.

Weiterlesen

Drucken

Sanierung des AWO-Lokschuppens kann starten

2020 02 20 awo spatenstich

Ein lang ersehnter Wunsch geht in Erfüllung: Mit dem Spatenstich der Unterstützer und beteiligten Akteure kann die Sanierung des denkmalgeschützten Lokschuppens am AWO-Hüttenbahnhof in Hasbergen beginnen. Das Gebäude soll künftig als Gruppen- und Medienraum genutzt werden.

Weiterlesen

Drucken

Ausblick: Das passiert 2020 im Hufeisen

2020 01 31 ausblick 2020

Auch im fünften Jahr des Hufeisens stehen wieder viele Projekte auf der Agenda: Erfolgreiche Veranstaltungen werden neu aufgelegt, Beliebtes fortgeführt und neue Initiativen angestoßen. Was das Regionalmanagement genau für 2020 plant, erfahren Sie in unserem Überblick.

Weiterlesen

Drucken

Hufeisen-Route: Erstmals Preise an Quizgewinner*innen überreicht

2020 01 16 gewinnuebergabe hufeisen route 1 web

Allein schon wegen ihrer abwechslungsreichen Landschaft und den spannenden Hörgeschichten lohnt sich eine Tour über die Hufeisen-Route – aber nicht nur: Radfahrer*innen haben jedes Jahr die Möglichkeit, an einem Quiz zur Route teilzunehmen und tolle Preise zu gewinnen. Im Wallenhorster Rathaus überreichte Regionalmanagerin Marina Baumeister jetzt erstmals Preise an sechs glückliche Gewinner*innen, die im vergangenen Jahr auf der Hufeisen-Route unterwegs waren.

Weiterlesen

Drucken

Das war das Jahr 2019 im Hufeisen

2019 12 18 jahresrückblick

Im vierten Jahr des „Hufeisens“ ging es so richtig rund: Ein Höhepunkt war die Eröffnung der Hufeisen-Route, die auf 105 Kilometern rund um Osnabrück führt. Daneben setzte das Regionalmanagement gemeinsam mit Kommunen, Vereinen und Verbänden, Wirtschafts- und Sozialpartnern und Einwohner*innen verschiedene weitere Projekte um, die wir in unserem Jahresrückblick Revue passieren lassen. Nicht zuletzt tat sich im Regionalmanagement selbst einiges: Ich löste Cornelia Pabst als Regionalmanagerin ab. Auch darauf möchten wir zurückblicken.

Zuvor wünsche ich Ihnen jedoch, liebe Leser*innen, wunderschöne und entspannte Feiertage mit Ihren Liebsten und einen guten Start ins Jahr 2020. Ich verabschiede mich jetzt in den Weihnachtsurlaub, bin aber ab dem 2. Januar wieder für Sie da – im fünften Jahr des „Hufeisens“!

Weiterlesen

Drucken

Neue Abenteuer auf der Hufeisen-Route

2019 12 12 hufeisen route

Seit gut einem Jahr ist die Hufeisen-Route rund um Osnabrück befahrbar. In dieser Zeit haben viele Radfahrer*innen sie kennen- und lieben gelernt. In Zukunft soll die Route im Osnabrücker Land noch weiter etabliert werden – unter anderem auch mit zusätzlichen Angeboten.

Weiterlesen

Drucken

Staffelübergabe im Hufeisen-Regionalmanagement

2019 04 12 marina

Seit April kümmerten sich Marina Baumeister und Cornelia Pabst gemeinsam als Regionalmanagerinnen um die ILE-Region „Hufeisen“. Nun ist die Zeit für einen Wechsel gekommen: Ab sofort koordiniert Marina Baumeister als alleinige Regionalmanagerin die Umsetzung des ILEK, während Cornelia Pabst sich als Beraterin in den Hintergrund zurückzieht.

Weiterlesen

Drucken

Das Hufeisen soll ILE-Region bleiben: Positionspapier überreicht

2019 12 02 positionspapier

Die ILE-Regionen im Landkreis Osnabrück sind eine Erfolgsgeschichte: Sie haben die Bürgerbeteiligung gestärkt und zahlreiche Projekte zur integrierten ländlichen Entwicklung umgesetzt. Noch ist allerdings unklar, ob die „Option ILE“ auch über das Ende der aktuellen Förderperiode hinaus bestehen bleibt. Mit einem Positionspapier haben sich die Regionen, darunter auch das Hufeisen, jetzt dafür stark gemacht, die Integrierte Ländliche Entwicklung im Osnabrücker Land fortzuführen.

Weiterlesen

Drucken

Hufeisen-Route: Letzte Chance auf tolle Preise

2019 08 01 stationenheft

Wenn die Bäume goldgelb erstrahlen, versprüht das Osnabrücker Land noch einmal einen besonderen Reiz. Besonders gut erleben lässt sich dieser auf der Hufeisen-Radroute, die über 105 Kilometer durch Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst führt. Die Route bietet aber nicht nur traumhafte Ausblicke und spannende Geschichten: Radfahrer haben auch die Möglichkeit, an einem Quiz teilzunehmen und tolle Preise zu gewinnen.

Weiterlesen

Drucken