Klimaschutz schmackhaft gemacht

„Kochabende für den Klimaschutz“: Positive Bilanz

Klimaschutz fängt im Kleinen an – zum Beispiel im Kühlschrank oder auf der Herdplatte. Wie man köstliche und gleichzeitig klimafreundliche Gerichte zubereitet, das erfuhren die Teilnehmer der „Kochabende für den Klimaschutz“, die das Regionalmanangement der ILE-Region Hufeisen zusammen mit der Katholischen Landvolkhochschule Oesede (KLVHS) durchführte. Zum Abschluss der Reihe zogen die Veranstalter jetzt eine positive Bilanz.

Jeder der acht „Kochabende für den Klimaschutz“ stand unter einem anderen Thema. So führte die Referentin und staatlich geprüfte Diätassistentin Marie-Louise Scheiper die Teilnehmer unter anderem in das restefreie Kochen und regionale und saisonale Zutaten ein und erklärte, wie Lebensmittel optimal gelagert werden und wie sich die CO2-Bilanz beim Kochen reduzieren lässt. Das Interesse an der klimafreundlichen Küche war groß: Die Kochabende in der KLVHS waren komplett ausgebucht. Nach einer fachlichen Einführung griffen die Teilnehmer selbst zu Messer und Kochlöffel und bereiteten in Kleingruppen Drei-Gänge-Menüs zu.

Auf den Teller kamen unter anderem Hirsebällchen mit Zucchinispaghetti und Bärlauchpesto oder Buttermilchküchlein mit Zwetschgenragout. Rezepte wie Brotsalat aus alten Brotresten oder Kürbis-Apfel-Birnen Cremesuppe mit Käsechips aus Käseresten waren nur zwei Beispiele dafür, wie man aus Übriggebliebenem leckere neue Gerichte zaubert. Außerdem kamen die Hobbyköche mit Zutaten in Berührung, die vielen von ihnen bisher unbekannt waren, darunter die Jackfrucht, die als Fleischersatz diente. Alle Gerichte waren sowohl für Vegetarier als auch Veganer geeignet. ILE-Regionalmanagerin Cornelia Pabst zeigte sich erfreut über die große Resonanz und die Bereitschaft der Teilnehmer, sich mit klimafreundlichem Kochen auseinanderzusetzen und Neues auszuprobieren. Ihr Fazit: „Die Kochabende haben vor allem eins gezeigt - Kochen ist eine gute und einfache Möglichkeit, zum Klimaschutz im Alltag beizutragen – und eine leckere noch dazu.“

Feldsalat mit Wallnuss und Apfel

Feldsalat mit Wallnuss und Apfel

Gemeinsame Zubereitung der Speisen

Gemeinsame Zubereitung der Speisen

Hirsebällchen

Hirsebällchen

Zucchini-Nudeln

Zucchini-Nudeln

Brutzeln in Butterersatz

Brutzeln in Butterersatz

Raus aus der Küche

Raus aus der Küche

Salat

Salat

Brot

Brot

Schnibbeln, Raspeln und Schälen

Schnibbeln, Raspeln und Schälen

Bitte einräumen. Wo lagere ich was

Bitte einräumen. Wo lagere ich was

Die Kochabende sind Teil des Projekts „Mach’s einfach! Klimaschutz in der ILE-Region Hufeisen“, im Rahmen dessen die Kommunen Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst mit verschiedenen Veranstaltungen und Workshops für den Klimaschutz sensibilisieren. Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter www.ilek-hufeisen.de/machseinfach.

Drucken