Fit für die Vereinsarbeit - Zehnteilige Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche

Fit für die Vereinsarbeit 2019Ehrenamtliche im Landkreis Osnabrück haben die Möglichkeit, sich kostenlos weiterzubilden und qualifizieren zu lassen. Der Verein „Rückenwind für Bürgerengagement“, der Landkreis Osnabrück, das Zentrum für ehrenamtliches Engagement an der Katholischen LandvolkHochschule (KLVHS) Oesede bieten in Kooperation mit der ILE-Region Hufeisen ab dem 14. Februar eine zehnteilige Fortbildungsreihe „Fit für die Vereinsarbeit“ an.

Ehrenamtliches Engagement ist eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft. Zahllose Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in Niedersachsen und auch besonders im Landkreis Osnabrück in ihrer Freizeit, um andere Menschen zu unterstützen, zu begleiten oder ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen. Das Ehrenamt lässt sich aus unserer Umgebung gar nicht mehr wegdenken. „An zehn Abenden werden fachkundige Referenten zentrale Themen für das Ehrenamt in der KLVHS Oesede, in Bissendorf und Wallenhorst beleuchten“, stellt Peter Klösener, Vorsitzender des Vereins Rückenwind und Vertreter des Zentrums für ehrenamtliches Engagement, die Initiative vor.

Die Themen erstrecken sich über das gesamte Arbeitsfeld von Freiwilligen in Vereinen, Verbänden oder Kirchen. Gewinnung von Ehrenamtlichen, Vorstandsarbeit, Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, Projektmanagement, Crowdfunding, Pressearbeit, der Umgang mit Konflikten sowie Gemeinnützigkeit und Finanzen werden in den Abendveranstaltungen behandelt. Regionalmanagerin Cornelia Pabst von der ILE-Region Hufeisen weist darauf hin, dass neben den klassischen Themen der Vereinsarbeit auch die Nutzung von Social Media für die Öffentlichkeitsarbeit oder Crowdfunding als spannende Form der Projektfinanzierung in das Fortbildungsangebot aufgenommen wurde. Dass Qualifizierung im Ehrenamt immer wichtiger wird, bestätigt Werner Lindwehr vom Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt des Landkreises. „Viele Aufgaben sind inzwischen sehr anspruchsvoll geworden, und nicht selten werden von Ehrenamtlichen qualifizierte Leistungen erbracht“, so Lindwehr. Die Fortbildungsreihe beginnt am 14. Februar.

Die Veranstaltungen finden jeweils am Donnerstag um 18:30 Uhr statt. Die Teilnahme ist für Ehrenamtliche aus dem Landkreis Osnabrück kostenlos. Es ist auch eine Teilnahme an einzelnen Abenden möglich. Eine Übersicht über die Themen und Termine der Fortbildungsreihe sendet Ihnen das Regionalmanagement gerne zu. Melden Sie sich gerne per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Den Info-Flyer als Download (pdf, 0,6 MB) finden Sie hier. 

Drucken