Engagement geht in die nächsten Runden!

Die Entwicklung des ILEK nimmt mehr und mehr Konturen an. In der vergangenen Woche fanden weitere „ILEK vor Ort“ statt, die die Basis der regionalen Entwicklung darstellen.

Am 13. Oktober versammelten sich rund 15 Wallenhorster Bürgerinnen und Bürger im Ratssitzungssaal, um ihre lokalen Erkenntnisse und Themen in den ILEK-Prozess einzubringen. Nur einen Tag später lud die Gemeinde Bissendorf seine Experten in das Landhaus Stumpe ein, wo knapp zwei Stunden über die örtlichen Stärken und Herausforderungen diskutiert wurden. Das „ILEK vor Ort“ Georgsmarienhütte fand am 16. Oktober im Rathaus Georgsmarienhütte statt. Mit etwa 20 Interessenvertretern und Multiplikatoren wurde sich über die Zukunftsaufgaben und Handlungsfelder in den Bereichen „Naherholung, Tourismus, Kultur“, „Siedlungsstruktur“. Klima-/ Natur- und Hochwasserschutz“, „(Land-) Wirtschaftsstruktur und Bildung“ sowie „ÖPNV und Verkehrswege“ ausgetauscht.

Die Sitzung in der Gemeinde Hasbergen bildet am 23. Oktober den Abschluss der „ILEK vor Ort“-Runden. Der nächste Schritt wird das „ILEK regional“ sein, auf dem sich die lokal gewählten Botschafter zu einem interkommunalen Austausch zur zukünftigen Entwicklungsstrategie des „Hufeisens“ treffen.

Alle Ergebnisse der „ILEK vor Ort“ finden Sie hier.

Drucken