Ankündigung: Crowdfunding für Hufeisenprojekte

Verfasst am . Veröffentlicht in Neuigkeiten

Crowdfunding-Projekte aus der ILE-Region Hufeisen bzw. solche, die sich unmittelbar in der und auf die Region auswirken, werden bald kostenlos auf der Website ilek-hufeisen.de verlinkt.

Was ist Crowdfunding eigentlich? Crowdfunding setzt sich aus den englischen Wörtern „crowd“ = Menge und „funding“ = Finanzierung zusammen. Eine Vielzahl an Personen (crowd) unterstützt dabei mit Kleinbeträgen (funds) Projekte. Dazu werden diese Projektideen auf Crowdfunding-Seiten im Internet präsentiert. Bilder, Videos und Projektbeschreibungen helfen dabei, andere von seinem Projekt zu überzeugen. Gefällt das Projekt, so kann die Umsetzung mit einem freigewählten Betrag finanziell unterstützt werden, i.d.R. gegen eine (materielle oder immaterielle) Gegenleistung und häufig nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip.

Für wen ist das interessant? Crowdfunding bietet sich dann an, wenn (Eigen-)Kapital zur Umsetzung eines Projektes fehlt, wenn die Eigenmittel bei der Beantragung von Fördermitteln nicht ausreichen oder wenn eine Finanzierungslücke die Projektumsetzung verhindert. In solchen Fällen kann Crowdfunding eine Chance sein, Liquidität herzustellen und Projekte so durch die Unterstützung von Spendern zu realisieren.

Der Erfolg eines Crowdfunding-Projektes hängt dabei maßgeblich von der Bekanntheit des Projektes ab. Hier unterstützt die ILE-Region Hufeisen zukünftig, indem sie regionale Crowdfunding-Projekte, die die Ziele des ILEKs teilen, durch die Verlinkung auf ilek-hufeisen.de und durch Streuung über den Newsletter bekannter macht. Denn Ziel sollte es sein, dass gute Projekte, die der Gemeinschaft einen deutlichen Mehrwert bringen, nicht an finanziellen Hürden scheitern. Die ILE-Region Hufeisen bietet die Verlinkung als Dienstleistung kostenfrei an, um sie in ihrer Arbeit zu unterstützen und ihre Projektideen bekannter zu machen. Selbstverständlich bleibt das Projekt selbst dabei in der Verantwortlichkeit des Projektträgers.

Sie wollen weitere Informationen zu diesem Thema? Melden Sie sich gerne bei der Regionalmanagerin Cornelia Holthaus.

P.S.: Ähnliche Projekte finden Sie z.B. bei der padercrowd der Paderborner Wirtschaftsförderung oder der regiocrowd des Naturparks Dübener Heide.


 Fakten zum Crowdfunding:

Crowdfunding Fakten

Drucken