Die KLVHS Oesede stellt sich vor

Johannes Buss KLVHS

„Lernen im Grünen”, mit allen Sinnen, für den Beruf, für das Engagement, den Alltag in Familie, Kirche und Gesellschaft – das ist unser Auftrag, den wir täglich leben. Dieses „Leben und Lernen unter einem Dach“ teilen wir mit unseren Gästen. Über den Tellerrand hinaus richten wir unseren Blick auf die Gesellschaft und beobachten aufmerksam, wie und wohin sie sich entwickelt. In Projekten und Netzwerken gestalten wir diese Entwicklungen mit: Der „Trialog“ zum umweltgerechten Wirtschaften, das Integrationsprojekt „Mitmachen!“ sowie der „Interreligiöse Dialog“ und das Projekt „Mitgeschöpf Tier“ vermitteln den Beteiligten jeweils ganz neue Perspektiven und wirken in die Arbeit der KLVHS Oesede insgesamt zurück. Das gilt auch für das Projekt „Dorfgespräch“, mit dem wir den Dialog zwischen (Dorf-)Gesellschaft und Landwirtschaft fördern.

Die Menschen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Sie zu unterstützen, ist unser Ziel. Und um das zu erreichen arbeiten wir mit vielen unterschiedlichen Institutionen zusammen, denn nur im Netzwerk können wir etwas für unsere Region und die Menschen in unseren ländlichen Räumen erreichen.

Auch die Umsetzung des ILEK Hufeisen basiert auf der gemeinsamen Arbeit unterschiedlicher Menschen im Netzwerk. Wir engagieren uns, weil uns insbesondere die Dörfer am Herzen liegen und es uns gelingen sollte, die hohe Lebensqualität in der Region zu erhalten und diese für noch mehr Menschen zu realisieren. Wir wollen im Umsetzungsprozess Themen wie „regionale und faire Lebensmittel“, „das Miteinander im Ort“, „Willkommenskultur und Willkommensstruktur“, „Ehrenamtliches Engagement und Bildung“ sowie „Entwicklung aus dem Blickwinkel unserer Kinder“ in den Fokus rücken und mit Unterstützung des Regionalmanagements und von Akteuren vor Ort gemeinsam voranbringen.

Wir freuen uns auf viele Begegnungen und einen guten Dialog – vielleicht ja auch ab und zu im LandForum in Oesede. 

Johannes Buß, Leiter der KLVHS Oesede

 KLVHS Logo

 

 

Eckdaten:

WiSo-Partner: Katholische Landvolkhochschule Oesede
Ort: Georgsmarienhütte
Ausrichtung: Kirche
Als Person im ILEK-Prozess eingebunden: Johannes Buß, Leiter der KLVHS Oesede

Die  KLVHS Oesede ist als Wirtschafts- und Sozialpartner (WiSo-Partner) in die Umsetzung des ILEKs eingebunden. Die Aufgabe der WiSo-Partner ist nicht nur die Unterstützung der ILEK-Umsetzung durch Ideen und Mithilfe, sondern auch die Steuerung und Evaluation des Prozesses sowie die Beratung zur Schwerpunktsetzung und zur strategischen Ausrichtung. Durch die Vielfalt der WiSo-Partner ist die Bandbreite der ILEK-Themen sehr gut abgedeckt und es ist sichergestellt, dass alle Themen Beachtung in der Umsetzung finden. Die weiteren WiSo-Partner sind: PlaNOS, TERRA.vita, TOL, Landvolk Schledehausen, IHK, LEB, Handwerkskammer und die SoVD.

Drucken